Seite auswählen

Werbeschaltungen auf Facebook sind ein Traum. Es gibt über 1 Milliarde Nutzer, die ganz unbedacht Ihre Daten freigeben. Interessen, Beziehungsstatus und Hobbies sind nicht das Ende der Fahnenstange. All diese Informationen ermöglichen uns, werbetreibenden Menschen unsere Zielgruppe genauestens auszuwählen. Ganz ohne lange Recherchearbeiten. Klingt doch fast wie im Paradies, oder?! Doch bevorzugen einige immer noch die große, an der Zielgruppe vorbeidriftende, Reichweite. Ihr fragt Euch wo das Problem liegt? Wir erklären es! Warum sollte ein Unternehmen Werbung in ganz Deutschland schalten, wenn sie nur in Köln tätig sind? Und warum sollten Anzeigen Ü30 Männern angezeigt werden, wenn es um das neuste pink-glitzernde Ponymagazin geht? Wo könnte Gartenzubehör besser beworben werden als bei Menschen mit einer Gärtneraffinität? Klingt alles logisch oder?! Spätestens hier sollte der erste Groschen in Bezug auf die Dringlichkeit von Zielgruppeneinschränkung fallen.

Vorteile der kleinen Reichweite

Facebook LogoWerbung auf Facebook ermöglicht es vielen Unternehmen mit ihren potentiellen Kunden in Kontakt zu treten. Im Gegensatz zu anderen Online-Werbung-Maßnahmen, in denen oft nicht die passenden Zielpersonen angesprochen werden, lässt sich hier ganz „Lasso-like“ die Schlinge immer enger ziehen, bis der gewünschte Zielgruppenbereich eingegrenzt ist. Nie war es einfacher, sich bei neuen Kunden bemerkbar zu machen oder mit bestehenden in Verbindung zu bleiben. Werden die Werbeanzeigen zudem noch zielgruppengerecht und attraktiv kreiert verleiten diese zu „Gefällt-mir“-Klicks. Hier entsteht ein viraler Effekt, mittels dem wiederum Freunden der Zielgruppe die Werbung angezeigt wird und so weiter und so fort. 😉 Ihr kennt das Spiel.

Nachteile der großen Reichweite

© lil_22 - Fotolia.com

© lil_22 – Fotolia.com

Bei Betrachtung der Werbeanzeigen bedarf es nicht mehr vielen Erklärungen, warum die Jagd nach immer großen Reichweiten einmal überdacht werden sollte. Über Facebook lässt sich eine breite Masse im Schlaf beschallen. Doch seien wir mal realistisch, wieso sollten User unserem Unternehmen Aufmerksamkeit schenken, wenn es keine oder nur eine weitentfernte Schnittstelle gibt. So minimiert sich das Potential einer möglichen Umsatzsteigerung.   Also falls Ihr das nächste Mal bei Facebook werben wollt. Überdenkt Eure bisherige Zielgruppeneinstellung. Es wäre doch schade, wenn all die Mühe umsonst wäre und die Anzeige ins Leere laufen würde. Und jetzt zu Euch! Was meint Ihr? Stimmt das so? Wir freuen uns über neue Blickwinkel innerhalb der sozialen Medien und Eure passenden Kommentare. 🙂