Seite auswählen

„Happy Snapping“? – Ist bisher nicht unbedingt für jedermann möglich gewesen. Insbesondere Erwachsene spricht Snapchat eher weniger an. Anders als Facebook und Instagram ist die Foto-App nämlich gar nicht so leicht zu bedienen. Aber genau das soll sich mit dem neuen Snapchat ändern!

Denn seit dem 29.11.2017 erstrahlt es in einem neuen Gewand. Wie das aussieht? Das verraten wir euch gerne 😉

Der Fokus der Umgestaltung lag auf der Trennung des sozialen Aspekts und den Medien. Bisher wurden die Fotos und Videos – sogenannte Snaps – deiner Freunde gemeinsam mit den Inhalten von Herausgebern und Unternehmen auf einer Seite angezeigt. In der neuen Version sieht das anders aus. Die Snaps deiner Freunde befinden sich jetzt auf einer separaten Seite. Diese werden auf der linken Seite unter dem Titel „Freunde“ angezeigt. Dort findet ihr auch weiterhin eure Chats mit Freunden. Neu daran ist: Ein Algorithmus soll eure engsten Freunde erkennen und euch diese zuerst anzeigen.
Die Inhalte von Herausgebern und Machern findet man weiterhin auf der rechten Seite unter der Kategorie „Entdecken“. Hier findet ihr also Inhalte von abonnierten Anbietern und Stories, die für euch interessant sein könnten.

So sieht die App nun aus. Quelle: http://www.bild.de/digital/smartphone-und-tablet/snapchat/so-sieht-das-neue-snapchat-aus-54018404.bild.html

Eine Sache ändert sich aber nicht! Beim Starten der App, öffnet sich zuerst die Kamera, sodass Momente weiterhin spontan und schnell mit euren Freunden geteilt werden können.

Zur neuen Version von Snapchat gibt es auch ein 60-sekündiges Video, was euch das ganze Thema nochmal näher bringt.

Für diejenigen unter euch, die von der etwas anderen Foto-App eher abgeschreckt als angetan waren, eröffnen sich nun vielleicht ganz neue Möglichkeiten. Und eventuell gebt ihr Snapchat ja doch noch eine Chance 😉

Auch für Werbetreibende versucht sich Snapchat attraktiver zu machen. Wie das aussieht, erfahrt ihr dann im nächsten Blogpost. Also haltet die Augen auf!

Auf unserem Blog findet ihr übrigens auch weitere Beiträge zu unterschiedlichen Themen!