Seite auswählen

Kurzfristige Änderungen an der neuen DSGVO: Bislang hieß es in der neuen DSGVO: „… die sicherstellen, dass durch Voreinstellung grundsätzlich nur personenbezogene Daten, deren Verarbeitung …“. Das kleine Wort „grundsätzlich“ verschwindet nun aber, sodass eine Ausnahme bei der Erhebung weiterer Daten entfällt und nur noch ausschließlich personenbezogene Daten erhoben werden dürfen, die auch für den Zweck erforderlich sind. Mehr dazu könnt ihr hier erfahren. 

Social Media Monitoring - capinio - Social Media Agentur aus Köln

Facebook bringt Analytics App auf den Markt: Damit ermöglicht Facebook eine größere Flexibilität für Unternehmen, um auch unterwegs auf die eigenen Daten Zugriff zu haben. Der Download ist nun im Play Store und bei iTunes möglich. Wie die App aussieht, könnt ihr euch hier genauer anschauen. 

In Zukunft können User Inhalte von Drittanbietern in den Facebook und Instagram Stories teilen: Beispielsweise kann man als User dann seine Lieblingslieder von Spotify mit seinen Followern teilen. Wenn ihr mehr darüber lesen wollt, schaut einmal hier oder auch unter diesem Link vorbei. 

Instagram bietet Business-Nutzern nun neue Funktionen: So ist es nun möglich, Nachrichten zu filtern sowie die Funktion der Quick-Reply zu nutzen. Zudem gibt es weitere Aktions-Funktionen, um Tickets zu verkaufen sowie Reservierungen und Buchungen vorzunehmen. Schaut hier, um Näheres zu erfahren. 

Ab dem 30. Mai wird das Feature zur Conversion Optimierung eingestellt: Somit wird danach eine Optimierung sowohl auf Link Klicks als auch Website Conversions im selben Adset nicht mehr möglich sein. Die davon betroffenen Adsets werden dann automatisch auf Conversion Optimerung umgestellt. Weitere Infos findet ihr hier


Übrigens findet ihr auf unserem Blog auch weitere interessante Beiträge rund um das Thema Social Media.