Seite auswählen

Neues im Facebook Anzeigenmanager: Instagram Beiträge hervorheben: Bereits veröffentlichte organische Instagram Beiträge können nun auch im Facebook Anzeigenmanager ausgewählt und beworben werden. Somit könnt ihr die Planung und Schaltung eurer Instagram Beiträge im gewohnten Facebook Umfeld optimieren. Diese Funktion soll bis Mitte Juni allen Instagram Unternehmensprofilen zur Verfügung stehen. Somit können organische Beiträge auf Instagram dann auch für die Ziele Brand Awareness, Interaktion, Reichweite und Videoaufrufe geschaltet werden. Der Zwang zu einer Verlinkung würde somit entfallen. Nähere Informationen und Umsetzungsmöglichkeiten erfahrt ihr in diesem Artikel.

Facebook launcht Tool für bessere Werbung: Facebook will dafür sorgen, dass User keine störende, irreführende oder unpassende Werbung für Produkte mehr ausgespielt bekommen. Deshalb bringt das soziale Netzwerk ein neues Tools auf den Markt, mit dem die User zu ausgespielten Ads ein Feedback geben können. Hier bekommt ihr mehr Informationen.

Instagram verpasst jetzt auch den Storys die Shopping-Funktion: Seit März haben Unternehmen die Möglichkeit, bis zu fünf Produkte in einem Bild mit einem Link zum entsprechenden Onlineshop zu versehen. Zu erkennen sind die kaufbaren Produkte an dem Einkaufstaschensymbol. Diese Shopping-Funktion ist so erfolgreich, dass sie jetzt auch auf den Storys-Bereich ausgeweitet wird, da auch die Instagram Storys für Unternehmen immer beliebter werden. Mehr zu diesem Thema erfahrt ihr hier.

Teilt eure Feed-Beiträge in euren Storys: Wenn ihr im Feed einen inspirierenden Beitrag entdeckt, könnt ihr diesen Beitrag jetzt ganz einfach als Sticker in eurer Story teilen, um ihn Freunden und Abonnenten zu zeigen. Alle Beiträge, die so in Stories geteilt werden, enthalten dann den Namen des ursprünglichen Verfassers. Natürlich gilt dies auch bei euren eigenen Beiträgen. Wenn du es testen möchtest, schau dir hier die passende Anleitung an.

Social Media Monitoring - capinio - Social Media Agentur aus Köln

Instagram Stories – keine Benachrichtigung mehr bei heimlichen Screenshots: Mit den beliebten Instagram Stories teilt ihr Bilder und Texte, aber bewusst nur vorübergehend mit euren Freunden. Dabei könnt ihr allerdings nicht verhindern, dass diese die Bilder in Form eines Screenshots dennoch abspeichern. Bisher informierte die Instagram-App mit einer Nachricht darüber, wenn ein Freund dies getan hat. Dieses Feature hat Instagram allerdings jetzt wieder abgeschaltet. Mehr dazu erfahrt ihr hier.

 

 

 


Übrigens findet ihr auf unserem Blog auch weitere interessante Beiträge rund um das Thema Social Media.