Seite auswählen

Facebook stellt eigenes Influencer Tool vor: Die Funktionen des „Brand Collabs Manager“ sind relativ einfach. Es geht darum, Unternehmen und Creator zusammen zu führen und so eine Win-Win Situation zu erzeugen. Unternehmen können somit aktiv auf die Suche nach passenden Influencern gehen und haben dazu diverse Filtermöglichkeiten. Influencer hingegen haben die Möglichkeit, sich auf ihrem Profil als eben solche zu präsentieren. Mehr Informationen zu diesem Thema erfahrt ihr hier.

Instagram Lite – Facebook launcht heimlich neue App: Damit möchte das Unternehmen scheinbar eine schlanke Alternative zur Instagram App zur Verfügung stellen, um seine Position in Ländern mit langsameren Internetverbindungen zu festigen. Die App ist momentan allerdings nur für Android-User in ausgewählten Regionen verfügbar. Klingt dies interessant für dich? Dann schau mal auf folgende Website.

Facebook-Test: Häufig gestellte Fragen für Facebook-Seiten: Facebook testet zur Zeit vorgefertigte Anfragen für die Besucher der Seite. Sie sollen offenbar die Kommunikation zwischen Unternehmen und Nutzer vereinfachen und anregen. Fragen können beispielsweise sein: „Was sind deine Zahlungsoptionen“. Ein Klick und die Frage wird beantwortet sowie an die jeweilige Seite abgeschickt – und schon ist man mit dem Unternehmen im Gespräch. Mehr Informationen findet ihr hier.

Facebook – Bewerbung von Kryptowährungen nur durch Überprüfung möglich: Nach dem Verbot von Werbung für Kryptowährungen und verbotene Finanzprodukte auf Facebook im Januar gibt es nun ein Update zu den Richtlinien. Das Bewerben von Kryptowährungen ist nun teilweise wieder möglich, allerdings mit Einschränkungen behaftet. Nach der Anpassung der Richtlinien können Werbetreibende eine entsprechende Überprüfung beantragen. Unter diesem Link erfahrt ihr mehr.

Instagram überrascht mit drei neuen Launches: Videochat, neuer Explore Feed & Influencer Filter: Die neue Videochat-Funktion lässt sich ganz leicht innerhalb des Nachrichten-Threads öffnen, hier müsst ihr einfach auf das Kamera-Symbol klicken. Mit dem aktuellen Update präsentiert Instagram auch einen neuen Weg für euch interessante Themen zu entdecken. Wer auf die Lupe klickt, sieht nun nicht mehr einfach Posts, sondern auch die nach Themen gelisteten Kacheln. Die ersten neuen Filter (designed von Ariane Grande, Buzzfeed, Liza Koshy, Baby Ariel) sind bereits erhältlich. Allerdings erscheinen die Filter nur in deiner Linse, wenn du diesen Accounts auch folgst oder sie in der Story der Influencer siehst und hinzufügst. Was du zu beachten hast und wie das Ganze aussieht erfährst du hier.

Trotz Datenskandal ist Facebook der Konkurrenz voraus: Vor ungefähr drei Monaten wurde Facebook von einem Datenskandal erschüttert. Mittlerweile hat sich die Aufregung gelegt und der Aktienkurs hat sich erholt. Im Gegenteil: Facebooks Online-Imperium wächst weiter. In dieser Woche verkündete die Facebook-Tochter Instagram, eine Milliarde aktive Nutzer zu haben. Hier erfahrt ihr mehr dazu.

Social Media Monitoring - capinio - Social Media Agentur aus Köln

Mit YouTube reich werden? Das könnte künftig noch einfacher werden – vorausgesetzt, man hat mehr als 100.000 Fans, denn YouTube gibt Anbietern von Videos auf seiner Plattform die Möglichkeit, zusätzliches Geld mit Abo-Gebühren und dem Verkauf von Fanartikeln zu verdienen. Mit YouTube lässt sich künftig also noch mehr Geld verdienen. Wie dies genau funktioniert, könnt ihr in diesem Artikel nachlesen.

 

 

 


Übrigens findet ihr auf unserem Blog auch weitere interessante Beiträge rund um das Thema Social Media.