Social Media Monitoring - capinio - Social Media Agentur aus Köln

Nicht mehr lange bis zum Wochenende – haltet durch! Bis dahin empfehlen wir euch unsere Social Media News der Woche! 

Instagram lernt sprechen: Sprachnachrichten werden immer häufiger für die Kommunikation in sozialen Netzwerken verwendet. Anstelle von mühseligem Tippen, lassen sich längere Mitteilungen gesprochen deutlich einfacher versenden. Nun führt auch Instagram die Funktion ein. Alles Weitere dazu könnt ihr hier nachlesen.

App-Trends 2019: Zum zehnjährigen Jubiläum von Google Play und iOS App Store präsentieren Datenexperten die fünf bedeutendsten App-Trends für das kommende Jahr. Demnach zeichnen sich vor allem zunehmende In-App-Werbung sowie die Weiterentwicklung von Angeboten in der Unterhaltungs- und Mobile-Gaming-Branche ab. Genauere Prognosen findet ihr hier.

Apple Pay startet in Deutschland: Vier Jahre nach Einführung in den USA ist Apple Pay jetzt auch in Deutschland verfügbar. Nutzer können seit Montag in Geschäften ganz einfach mit dem iPhone oder der Apple Watch bezahlen. In Deutschland wurden bereits über 800.000 Kartenlesegeräte umgerüstet. Welche Auswirkungen das auf Händler und Kunden haben wird, erfahrt ihr hier

Pinterest kündigt Trends für 2019 an: Zero Waste-Reisen, Bodypainting und Ponyfrisuren. In dieser Woche veröffentlichte die die visuelle Suchmaschine die 100 offiziellen Pinterest Trends für das nächste Jahr. Neben Erstgenannten freuen wir uns besonders auf die Schnitzeljagd, die als Trend in der Kategorie ‚Moderne Familie‘ gelistet wird. Alles Weitere dazu hier.

Facebook will sexfrei werden. Das größte soziale Netzwerk der Welt führt in seinen Gemeinschaftsstandards eine neue Regel ein, die sexuelle Kontaktaufnahme untersagt. Dazu gehören anzügliche Bemerkungen, sexuelle Andeutungen und visuell dargestellte sexuelle Handlungen. Ob die Regeleinführung auf Druck der US-Regierung erfolgte, ist noch unklar. Genaueres findet ihr hier

Kein Google in China: Die Pläne eine zensierte Suchmaschine auf dem chinesischen Markt einzuführen sind vorerst gescheitert. Das gab Google-Chef Sundar Pichaei bei einer Anhörung vor dem US-Kongress bekannt. Berichten zufolge plante Google einen Ableger seiner Suchmaschine mit dem Namen ‚Dragonfly‘ für den chinesischen Markt. Weitere Informationen dazu hier und hier

______________________________________________________________________________________

Noch Fragen? Wenn ihr Beratung braucht, ruft uns gerne an. Hier findet ihr unsere Telefonnummer. Außerdem findet ihr neben unseren Social Media News auch weitere interessante Beiträge auf unserem Blog.