Social Media Monitoring - capinio - Social Media Agentur aus Köln Ab 2019 schaltet WhatsApp Werbung: Bisher hat sich WhatsApp strikt gegen Werbung ausgesprochen. Doch das wird sich jetzt ändern, denn ab 2019 will WhatsApp Werbung im Status-Bereich schalten. Wie es dazu kam und wie das aussehen soll, könnt ihr hier nachlesen. 

Neue Facebook-Funktionen für lokale Läden/ Geschäfte: Seit einigen Monaten gibt es bereits die Facebook-Local-App, die sich vor allem an Yelp orientiert. Facebook will nun jedoch auch in der regulären App die Interaktion und Kommunikation zwischen Geschäft und Kunden vereinfachen. In Zukunft wird es Action-Button geben, sodass User Reservierungen über Facebook vornehmen können oder auch direkt anrufen können. Außerdem wird ihnen angezeigt, welche Geschäfte in ihrer Umgebung am besten bewertet sind und vieles mehr. Alle Infos zu den Neuerungen könnt ihr bei t3n  oder auch hier finden.

Die fünfte Mobilfunkgeneration steht in den Startlöchern: Bald ist es soweit und die ersten 5G-Netze werden in Betrieb gehen. Das bedeutet, dass die Netze deutlich mehr Kapazität besitzen und Latenzzeiten eindeutig reduziert werden können. Dies spielt natürlich auch für das Online Marketing eine wichtige Rolle, da die 5G Generation bedeutende Vorteile für die Werbeschaltung mit sich bringt. Im Artikel sind die Vorteile nochmal näher erläutert. 

Facebooks Dating-Funktion wird derzeit intern getestet: Eine eigene Dating-App wird es von Facebook nicht geben, hingegen wird die Dating-Funktion in die reguläre App eingebunden. Dazu müssen die User das Feature lediglich in Facebook freischalten. Ist ein User bei dem Feature angemeldet, können ihn andere ebenfalls angemeldete User sehen, sodass diese auch im News Feed auftauchen. Kontaktaufnahme ist bei gleich großem Interesse über den Messenger oder WhatsApp möglich. Mehr dazu und ein paar Einblicke dank geleakter Fotos gibt’s hier

5 neue Tools in der Facebook Ad Manager App: Zur Verwaltung und vor allem Erstellung mobiler Anzeigen hat sich Facebook 5 neue Tools einfallen lassen, die den Werbetreibenden die Arbeit erleichtern sollen. Folgende Tools sind neu: Templates, Text Overlay, Image Cropper, Filter und Sticker + Logos. Mehr Details findet ihr unter diesem Link

WhatsApp für Business Kunden – Erste Version: Auch WhatsApp öffnet sich Business Kunden und gibt erste Einblicke in die WhatsApp Business API. Damit möchte die Messaging-App die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden erleichtern und vor allem den Kunden weitere Funktionen, wie den persönlichen Support oder auch z. B. den Erhalt von Reisedokumente per WhatsApp, ermöglichen. Alles dazu nachlesen könnt ihr hier oder bei WhatsApp direkt. Wenn ihr euch für die Anwendung bewerben wollt, könnt ihr das unter diesem Link tun. 


 

Noch Fragen? Wenn ihr Beratung braucht, ruft uns gerne an. Hier findet ihr unsere Telefonnummer.